"Der Stellung bewusst, treu der Pflicht, wachsam und gerüstet"

Foto: Bundesheer/Gerhard SIMADER
Foto: Bundesheer/Gerhard SIMADER

Kameradschaftshilfe

V.l.: Helmut Oberascher (Kameradschaftshilfe); Manfred Vitzthum (Sparkasse Wals); Bgdr Waldner (MilKdt); Vzlt Vitus Thaler (Präs. UOGS)
V.l.: Helmut Oberascher (Kameradschaftshilfe); Manfred Vitzthum (Sparkasse Wals); Bgdr Waldner (MilKdt); Vzlt Vitus Thaler (Präs. UOGS)

Insgesamt 1.600 Euro, der Reinerlös aus dem Unteroffiziersball in der Schwarzenberg-Kaserne, spendete die UOGS für die "Aktion Kameradschaftshilfe".

Der Scheck wurde vom Präsidenten der UOGS, Vizeleutnant Vitus Thaler, an den Salzburger Militärkommandanten, Brigadier Anton WALDNER, sowie dem geschäftsführenden Obmann der Aktion Kameradschaftshilfe, Helmut Oberascher, übergeben. Ein Dank gebührt der Salzburger Sparkasse, welche bereitwillig den Betrag mit € 400,- aufstockte. Somit konnte die Kameradschaftshilfe mit € 2000,- unterstützt werden.


12. Schießwettbewerb der UOGS

Download
Ergebnisliste Schießen 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.0 KB

Am 12. Oktober 2018  fand bei herrlichem Herbstwetter am Schießplatz GLANEGG das 12. UOGS-Schießen statt. Die Stimmung der Teilnehmer war dem ausgezeichneten Wetter angepasst. Auf Initiative des Zweigstellenleiters Jägerbataillon 8, Oberstabswachtmeister Horst SCHMIED, wurde wieder ein Marschwettbewerb, kombiniert mit dem Schießen, angeboten. Fünf Mannschaften stellten sich dieser Herausforderung. Am Schießen beteiligten sich weitere 22 Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und ca. 50 Einzelstarter.

Ein Dankeschön gilt dem Militärkommando Salzburg für die Genehmigungen und Unterstützungen und der Stabskompanie/Militärkommando Salzburg  für die reibungslose Durchführung des Schießens. Der Dank gilt auch allen Kameraden und Helfern , welche als Standaufsichten, bei der Anmeldung, bei der Auswertung, bei sonstigen Tätigkeiten in der Vor- und Nachbereitung für oder während des Schießens geholfen haben und natürlich auch dem Service Team, welches für unser leibliches Wohl gesorgt hat.

Die vielen Einsätze aufgrund des EU-Ratsvorsitzes haben uns zu einer Terminverschiebung gezwungen, wobei wir diesen Freitagstermin als den noch günstigsten für unsere Gäste auserkoren haben. Dass dieser Ersatztermin trotzdem nicht optimal war, zeigen die etwas geschrumpften Teilnehmerzahlen.

Am Ende der Veranstaltung konnte der Präsident der UOGS,  Vizeleutnant Vitus THALER, bei der Siegerehrung die Besten mit Urkunden bzw. die drei Erstgereihten mit Pokalen für die erbrachten Leistungen auszeichnen.

 

Ein besonderer Dank gilt auch Oberst BENDER vom Militärkommando SALZBURG für seine Grußworte und die Überreichung der Pokale an die Sieger.


2. Marsch der UOGS

Nach einer intensiven Woche der Vorbereitung fand der zweite Marsch der UOGS, bei traumhaftem Wetter, pünktlich um 9:00 Uhr, vor der Schwarzenberg Kaserne statt. Die fünf angemeldeten Teams starteten im 5 min. Intervall. Dabei zeigte sich sofort in den Diskussionen um den besten Marschweg ihre Motivation! Das Team „Spezial Mix“, bestehend aus Mitgliedern der Justizwache, Wasserrettung, Gästen und der Hündin „Ohara“, ging als letztes ins Rennen. Ich postierte mich sofort nach dem abgeschlossenen Start beim ersten Orientierungspunkt an der ca. 8km langen Marschstrecke. Diesen Punkt erreichte als erster die Mannschaft der Justizwache, Polizei und des Bundesheeres. Sie wurden aber schon von der dicht aufgeschlossenen Marschgruppe des JgB 8 verfolgt. Mit nicht viel Abstand folgte auch schon die Kameradschaft BÜRMOOS. Ich verlegte meinen Standort dann zum zweiten Marschpunkt in den Raum Mooswiesen. Der Puch „G“ war gerade erst eingeparkt und schon traf auch die Mannschaft des HSV ein. Nach und nach passierten auch die anderen Gruppen diesen Punkt. Jetzt erkannte man bei dem ein oder anderen, wie hoch das Marschtempo war. Weiter ging es für mich dann zum dritten und letzten Wegpunkt. Es zeigte sich, dass dieser Punkt doch etwas versteckt war, den durch die Suche verlor das ein oder andere Team wichtige Minuten in der Gesamtzeit. Als vorletzte Station absolvierten die Marschgruppen unter der Anleitung von Vzlt. i. R. SCHMIED Horst am Schießplatz die Übung "Bau einer Verwundetentrage", mit anschließendem Transport eines Verletzten. Nach dieser körperlich doch anstrengenden Station ging es weiter zum Schießen mit dem Stg 77. Um die Wartezeit bis zur Siegerehrung so kurz und angenehm wie möglich zu halten, wurden die Köstlichkeiten vom Grill und der Ausschank genossen.

 

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen und freue mich auf den 3. Marsch der UOGS im nächsten Jahr.

SCHMIED Host, OStWm

 

Wir gratulieren:

1. Platz HSV 557 Pkt.

2. Platz JgB 8 448 Pkt.

3. Platz Bürmoos 423 Pkt.

4. Platz JuWa/Pol/ÖBH 361 Pkt.

5. Platz Spezial Mix 346 Pkt.


Die neuen Tanztermine sind fixiert

Aufgrund des großen Interesses bieten wir gerne weitere Termine an!

Für Anfänger/Fortgeschrittene immer sonntags von 16:00-18:00 Uhr im Keller UO-Messe.

 

Herbst-Termine:

So. 18.11.18 Cha Cha Cha 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 16.12.18 Foxtrott 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 20.01.19 Dicofox 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 17.02.19 Langsamer Walzer 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 17.03.19 Cha Cha Cha 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 28.04.19 Foxtrott 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 19.05.19 Freie Wahl 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

So. 23.06.19 Freiw Wahl 16:00 - 18:00 Uhr Keller der UO-Messe

 

(Es werden immer in der ersten Stunde die Tänze für Anfänger erlernt (keine Vorkenntnisse erforderlich). In der zweiten Stunde werden dann die verschiedensten Tänze frei getanzt. Es empfiehlt sich für Fortgeschrittene erst in der zweiten Stunde mit zu Tanzen)

Für Fragen usw. stehe ich gerne zur Verfügung

 

OStWm SCHMIED Horst

0650/5428597

horstschmied@gmx.at


Organisation

Hier gibt’s jede Menge Infos zum Vorstand, den Statuten, unserem Leitbild,...

Zweigstellen

Hier erhältst Du Infos von den Zweigstellen

 

Service

Hier gibt’s Infos zum Badeplatz, Zeitungen zum Download, einen Shop,...